Maercker Drucklufttechnik
FAQ - technisch

Diese Seite befindet sich im Aufbau und wird ständig erweitert, um auf die häufigsten Kundenfragen einzugehen. 

------------------------------------------------------------------------------- 

1: Wie kann ich die Zoll - Gewindegröße ermitteln ?

2: Wie kann ich die effektive Liefermenge meines Kompressors herausfinden ?

3: Was ist der Unterschied zwischen: Ansaugleistung, Füllleistung und Lieferleistung ?

4: Wie lange darf mein Kompressor "laufen", ohne das er Schaden nimmt ?

5: Ist mein Kompressor / Druckluftbehälter prüfpflichtig (TÜV) ?

  

------------------------------------------------------------------------------- 

 

1: Wie kann ich die Zoll - Gewindegröße ermitteln ?

Am besten mit einem Meßschieber (Zollstock ist zu ungenau):

 
Größe in Zoll Maß bei Außengewinde in mm Maß bei Innengewinde in mm
1/8" 9,7 8,6
1/4" 13,2 11,5
3/8" 16,7 15,0
1/2" 21,0 18,6
3/4" 26,4 24,1
1" 33,3 30,3
1 1/4" 41,9 39,0
1 1/2" 47,8 44,9
2" 59,6 56,7

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

2: Wie kann ich die effektive Liefermenge meines Kompressors herausfinden ?

Mit einer Stoppuhr und der folgenden Formel:

Behälterinhalt in liter x 2 bar x 60 sec.
          gestoppte Zeit in sec.

Vorgehen:

  • Behältergröße ermitteln.

  • Kompressor ausschalten und Druck ablassen bis auf 6 bar.

  • Kompressor einschalten und die Zeit messen bis 8 bar erreicht sind.

  • Diese Zeit in oben genannte Formel einsetzen.

Beispiel: Ein 90 liter Behälter wird in 40 sec. von 6 bar auf 8 bar gebracht.

90 liter x 2 bar x 60 sec
          40 sec

Es ergibt sich eine effektive Lieferleistung von 270 liter/min bei 7 bar.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

3: Was ist der Unterschied zwischen: Ansaugleistung, Füllleistung und Lieferleistung ?

  • Ansaugleistung: wird unter Umständen auch als Hubvolumen bezeichnet und ist ein rechnerischer Wert aus der Multiplikation von Zylindervolumen und Drehzahl. Die Ansaugleistung wird häufig als ausschließlicher Wert angegeben - Vorsicht! Welche Luftmenge bei welchem Druck tatsächlich geliefert wird ist mit diesem Wert nicht gesagt. Oft ist die tatsächliche Liefermenge um 30% bis 50% kleiner.

  • Füllleistung: angegeben wird ein Wert, dessen Grundlage die Zeit ist, die ein Kompressor braucht um den Behälter von 0 bar bis zum Abschaltdruck zu bringen. Gerade Kolbenkompressoren haben aber speziell im unteren Druckbereich (also bei weniger Gegendruck) eine höhere Liefermenge als in dem Druckbereich in dem sie eigentlich benötigt werden (z.Bsp. 6 bar). Deshalb ist auch dieser Wert mit Vorsicht zu genießen.

  • Effektive Lieferleistung: ehrlichste und praxistauglichste Angabe. Angegeben wird eine Menge pro Zeit bei entsprechendem Gegendruck. Also wieviel Liter pro Minute werden bei z. Bsp. 7 bar "effektiv" abgegeben und können somit auch tatsächlich für das Betreiben von Werkzeugen o.ä. genutzt werden. Siehe hierzu auch Frage 2 der FAQ.

Auf jeden Fall bei Vergleichen immer die gleichen Leistungen zu Grunde legen, dabei effektive Lieferleistungen bevorzugen!

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

 

4: Wie lange darf mein Kompressor "laufen", ohne das er Schaden nimmt ?

Wichtig für die Antwort ist die Angabe des Herstellers zur Einschaltdauer (ED).

Diese Angabe kann sowohl als Prozentangabe (% Arbeit zu % Pause) oder/und auch als Zeitangabe (Minuten Arbeitszeit zu Minuten Pausenzeit) angegeben werden.

Wird eine Prozentangabe gemacht, so bezieht sich diese auf 10 Minuten, es sei denn, eine andere Zeitangabe wird genannt.

Kein Mißverständniss entsteht bei der Angabe: Einschaltdauer: ED S1  -> Dauerbetrieb zu 100%. Soll heißen: dieses Gerät kann ohne Abkühlungsphasen dauerhaft unter voller Last arbeiten (meistens hochwertige gewerbliche Maschinen)

Einschaltdauer S2 oder S3 bedeutet Kurzzeit- bzw. Aussetzbetrieb und muß genauer betrachtet werden.


Erfolgt z.Bsp. nur die Angabe ED 20% S2 ohne weitere Zeitangabe, sind die oben genannten 10 Minuten Grundlage. Soll heißen: 20% von 10 Minuten sind 2 Minuten Betrieb, - der Rest (also 8 Minuten) sind Pause.

Wird ED 50% S3 und 30 Minuten genannt, soll das heißen: 50% von 30 Minuten sind 15 Minuten Betrieb und 15 Minuten Pause.

Oft werden gerade günstige kleine Kompressoren überlastet. Sie waren "billig zu haben", sind jedoch nicht für den Einsatzzweck geeignet. In Baumärkten sind regelmäßig Geräte für den rein privaten (Kurzzeit)-Betrieb im Angebot.
In Garantiefällen kann auf Grund der Verfärbung an Ventilplatten (Anlassfarben des Stahls) jedoch schnell festgestellt werden, ob der Kompressor zu lange und damit zu heiß gelaufen ist. 

Folgend eine Tabelle der Einschaltdauerzeiten bzw. Betriebsarten:

 
S1 Dauerbetrieb, konstante Belastung
S2 Kurzzeitbertrieb, konstante Belastung
S3 Aussetzbetrieb, Anlauftemperatur ohne Einfluss
S4 Aussetzbetrieb, Anlauftemperatur hat Einfluss
S5 Aussetzbetrieb, Anlauf und Anhalten haben Einfluss
S6 Dauerbetrieb mit Belastung durch Aussetzen
S7 Dauerbetrieb mit Belastung durch Anlauf und Anhalten
S8 Dauerbetrieb mit wechselnder Last

 

 

 --------------------------------------------------------------------------------------------

 

5: Ist mein Kompressor / Druckluftbehälter prüfpflichtig (TÜV) ?

Grundlage für die Beantwortung ist die Betriebssicherheitsverordnung, nachzulesen unter folgendem Link: https://www.vbg.de/apl/gv/betrsichv/15.htm

Für den rein privaten Betreiber einer Druckluftanlage gelten andere Vorgaben als für einen gewerblichen Betreiber.

Die endgültige Entscheidung einer Prüfpflichtigkeit kann hier nicht in Kurzform genannt werden, es sei denn, wir verkürzen die Voraussetzungen auf:

Druckluftbehälter mit Bauartzulassung
(Einstufung des Druckgeräts gemäß Artikel 9 in Verbindung mit Anhang II der Richtlinie 97/23/EG)

Übersteigt das Volumendruckprodukt nicht die Zahl 1.000, - so kann die Anlage durch eine befähigte Person geprüft werden.

Wir sind mit den nötigen Zertifikaten ausgestattet um dies für Sie zu tun!

Übersteigt das Volumendruckprodukt die Zahl 1.000, - so kann die Anlage nur durch eine zugelassene Überwachungsstelle geprüft werden (ZÜS) - z. Bsp. TÜV, DEKRA, usw. (wir beraten Sie und bereiten die Prüfung vor)

Was bedeutet "Druckinhaltsprodukt"?


Bsp.1: ein 100 liter Behälter mit 10 bar Zulassung ist nicht prüfpflichtig durch die ZÜS (100 x 10 = 1.000)
Bsp.2: ein 90 liter Behälter mit 16 bar Zulassung ist prüfpflichtig durch die ZÜS (90 x 16 = 1.440)
Bsp.3: ein 200 liter Behälter mit 4 bar Zulassung ist nicht prüfpflichtig durch die ZÜS (200 x 4 = 800)

Druckluftbehälter und Teile derselben (Sicherheitsventile, Manometer, Druckschalter, u.s.w.) stellen immer eine Gefährdung dar. Der sorgsame Umgang damit und die regelmäßige Prüfung sind unerläßlich. Wir unterstützen Sie sowohl bei der Beurteilung der Prüfpflichtigkeit, als auch bei der Prüfung durch den TÜV oder durch unsere eigene befähigte Person.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------

nach oben

 

Die Inhalte dieser Seite stellen keine technisch verbindliche Beratung dar und ersetzen eine solche nicht. Die Informationen haben lediglich und ausschließlich einen allgemeinen und unverbindlichen Charakter.

Gern beraten wir Sie persönlich und individuell, nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

Weiter

 Versandkosten    Lieferzeit    Zahlung

Versandkosten

  • ACHTUNG: Ab sofort (24.06.2016) kein Versand mehr nach GB (UK - England) möglich !!!

  • Versandkosten pro Lieferung innerhalb Deutschland (inkl. MwSt und in Euro) *

    LandZustellung ab Versand
    in Werktagen
    0-5 kg5-10 kg10-20 kg20-31 kg
    Deutschland (andere EU-Länder nach Aufwand, bitte erst anfragen ) 2-3  5 €  5 € 8 €  10 € 
    ab 150,- € versandkostenfrei          
  • (*) Der Versand von Ware bis 31 kg erfolgt in der Regel - wenn Abmessungen (120x60x60 cm) und Gewichte (max. 31 kg) dies zulassen - als versichertes Paket lt. Tabelle.
    Abweichende Abmessungen und Gewichte, sowie Sendungen ins EU-Ausland werden zu den jeweils anfallenden Kosten berechnet.
  • kein Versand in Länder außerhalb der EU (incl. UK - England)
  • Kleinteile können auf Kundenwunsch auch per unversichertem Brief/Warensendung für 2.95 Euro innerhalb Deutschlandes verschickt werden; für unversicherte Sendungen können wir bei Beschädigung/Verlust keine Haftung übernehmen.
  • Bei fehlerhaften/unvollständigen Angaben zur Liefer-/Rechnungsanschrift (z.B. falsche PLZ, falsche Hausnummer, nicht zustellbare Adresse wegen fehlendem Namensschild, etc.) kann es zu Mehrkosten bei der Versandabwicklung kommen. Diese Mehrkosten (Zuschläge des Kurierdienstes für Adressermittlung, PLZ-Korrektur, etc) gehen zu Lasten des Kunden.

Lieferzeit:

  • Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von 10 Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut (bei Vorkasse) bzw. nach Vertragsschluss (bei Nachnahme oder Rechnungskauf).
  • Das voraussichtliche Lieferdatum hängt von mehreren Faktoren ab, wie Lieferadresse, Versandart und Verfügbarkeit. Zur Berechnung des voraussichtlichen Lieferdatums addieren wir die Dauer einer Banküberweisung mit der Zeit, die das Paket von unserem Lager bis zu einer Adresse in Deutschland im Regelfall benötigt. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass Wochenend- und Feiertage hinzugerechnet werden müssen.
  • Die Auslieferung Ihrer Bestellung erfolgt über einen unserer Logistikpartner DHL oder GLS bzw. Spedition.
  • Sie sehen das voraussichtliche Lieferdatum (oder einen entsprechenden Zeitrahmen) auf der letzten Seite des Bestellformulars.

Zahlungsarten:

  • vorab per Überweisung  (Vorkasse)
  • Barzahlung bei Abholung ist möglich (bitte vorher Termin vereinbaren über BEMERKUNG bei Bestellung)
  • Rechnungskauf für Firmen, Behörden nach Freischaltung,
  • Rechnungskauf für Privat nach der 2. Bestellung und Bonitätsprüfung,
  • Pay-Pal Zahlung mit Pay-Pal Konto und Kreditkartenzahlung sowie Lastschrifteinzug ist ebenfalls akzeptiert.

Bei Fragen zu den Zahlungsmöglichkeiten kontaktieren Sie uns bitte über das Formular.

osCommerce

Startseite | Angebote | Kompressoren | Trockner / Filter | Kondensat | Zubehör | Messungen | Schulungen | Kontakt | Impressum

© 2017  Maercker Drucklufttechnik     Design & Hosting: http://www.hoffmeister-medien.de